Thementag: Der eigene ökologische Fußabdruck

Thementag: Der eigene ökologische Fußabdruck

Wie wir mit kleinen Schritten Natur und Klima schützen können

Am Samstag, 14.09.19 findet von 10.00-ca. 17.00 Uhr ein Thementag der „Kirche im Nationalpark“ im Bürgerhaus Neuhütten-Muhl (Kirchstr. 22, 54422 Neuhütten – Muhl) statt. Die Veranstaltung zeigt Wege auf, wie sich der eigene ökologische Fußabdruck verkleinern lässt und wie selbst mit kleinen Schritten Natur und Klima geschützt werden können. Wissenschaftliche Daten, Informationen und Empfehlungen zum Klimawandel, zu den Klimaschutzaktivitäten des Bistums Trier und zum Projekt „Kirche im Nationalpark“ werden begleitet von spirituellen Texten und Ideen. Eine Wanderung auf dem Schöpfungspfad in Begleitung eines Försters zeigt ganz konkret am Beispiel des Nationalparks, was Naturschutz bedeutet und welche Chancen er bietet. Ein vegetarisches Picknick aus regionalem Anbau rundet den Thementag ab. Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit der Abteilung „Ehrenamtsentwicklung“ des Bistums Trier.

Anmeldung erforderlich bis 30.08.19 bei: Dekanat Birkenfeld, Telefon 06781 / 56 79 90, E-Mail: dekanat.birkenfeld@nationalparkkirche.de

Teilnehmerzahl: mindestens 10, max. 20 Personen

Kursleitung: Charlotte Kleinwächter, Klimaschutzmanagerin im Bistum Trier, Barbara Schartz, Referentin Themenschwerpunkt Schöpfung, Angela Schmidt, Pastoralreferentin im Dekanat Hermeskeil – Waldrach

 

Teilen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.