Pfingsten im Grünen

Nach der Corona bedingten Zwangspause startet das Team von Kirche im Nationalpark mit einem Ökumenischen Pfingstgottesdienst wieder seine Aktivitäten im Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Der Gottesdienst findet am Pfingstmontag, 1. Juni 2020, um 17.00 Uhr am Weisselshaus im Wald bei Eisen (Saarland) statt.

Aufgrund der derzeit geltenden Bestimmungen ist folgendes zu beachten:

  • Eine Anmeldung im Dekanatsbüro unter 06781-567990 oder claus.wettmann@nationalparkkirche.de mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer ist erforderlich. Sollte jemand ohne Anmeldung zum Weisselshaus kommen, wird das Empfangsteam den Namen, die Adresse und die Telefonnummer handschriftlich auf der Liste nachtragen.
  • Auf einen Mindestabstand von 2,0 m ist zu achten.
  • Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit.
  • Wir dürfen nicht wie üblich einen Shuttle-Service anbieten. Autos müssen am Golfplatz in Eisen oder am Keltenpark in Otzenhausen abgestellt werden, der Fußweg zum Weisselshaus wird entsprechend gekennzeichnet. Wer den Fußweg von ca. 35 Minuten nicht schafft, kann eine Einfahrtgenehmigung beim Nationalparkamt beantragen. Dazu bitte mit dem Dekanatsbüro (s.o.) in Verbindung setzen.
  • Entgegen der sonst üblichen Praxis kann  nach dem Gottesdienst nicht zum geselligen Beisammenbleiben eingeladen werden.

 

Das Team von „Kirche im Nationalpark“ freut sich darauf, gemeinsam mit Ihnen und dem Geist Gottes den Neustart zu wagen!

Teilen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.