Pilgerwanderung über die „Wege zur Schöpfung“

Ein Rundweg (3,5 km) von landschaftlicher Schönheit. 10 Stationen über das Menschsein in Gottes Schöpfung. Altbewährtes und Neues, Vertrautes und Überraschendes. Über sich selbst nachdenken und zu sich selbst finden. Am Ende des Weges, nach ca. 90 Minuten: Die Eindrücke im Gebet vor Gott tragen.

Und zum Schluss: Kaffee und Kuchen.

So in etwa kann man sie zusammenfassen: die Pilgerwanderung über die „Wege zur Schöpfung“ rund um die Nationalparkkirche Muhl.

Termin: Sonntag, 4. Juli 2021, 14.00 Uhr

Treffpunkt: Nationalparkkirche, Kirchstr. 18, 54422 Neuhütten-Muhl

Kosten entstehen keine; für Kaffee, Kuchen und Kaltgetränke wird um eine Spende gebeten.

Wegen der Coronabestimmungen und wegen des Kucheneinkaufs wird um Anmeldung bis 1.7. gebeten: Dekanatsreferent Martin Backes, Tel. 06531-500380, martin.backes@bistum-trier.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.