Pilgerwanderung zur Gedenkstätte KZ Hinzert

„Wir dürfen nicht vergessen …“  Pilgerwanderung zur Gedenkstätte KZ Hinzert

Samstag, 13. November 2021

Der November gilt allgemein als Trauermonat – an Allerseelen und am Totensonntag gedenken evangelische und katholische Christen ihrer Verstorbenen; am Volkstrauertag wird insbesondere der Opfer des 1. und 2. Weltkrieges und der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft gedacht.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wollen wir mit einer Pilgerwanderung zur Gedenkstätte KZ Hinzert ein Zeichen für Frieden und Gerechtigkeit setzen.

An mehreren Stationen – unter anderem an den „Stätten der Unmenschlichkeit“ – werden spirituelle Impulse die Wanderung unterbrechen. Zum Abschluss (ca. 15.00 Uhr) feiern wir eine kurze Andacht in der Friedhofskapelle.

Der Rücktransport nach Muhl bzw. Birkenfeld erfolgt mit dem Pfarrbus.

Start ist um 8.00 Uhr an der Pfarrkirche St. Jakobus Birkenfeld; für alle, die die Wanderung ab der Nationalparkkirche in Muhl angehen wollen, ist um 11.15 Uhr Treffpunkt.

Die Gesamtstrecke beträgt ca. 30 km; ab Muhl ca. 17 km.

Anmeldung bitte an: dekanat.birkenfeld@bgv-trier.de; Tel. 06781-567990.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.