Tanzworkshop im Nationalpark

Unter dem Titel: „Das Leben atmen – feiern – tanzen“ bietet Kirche im Nationalpark am 02.07.2022 von 10.00 – 17.00 Uhr  einen Tanzworkshop an.

Seit Anbeginn der Zeit und in allen Kulturen haben Menschen getanzt. Tanzen als Ausdruck von Lebensfreude, als Ritual, um sich mit der Natur zu verbinden und individuelle Übergänge im Lebenszyklus zu feiern. Mitten im Nationalpark bietet die Kirche in Muhl den idealen Ort, das Leben zu tanzen in einfachen Kreistänzen und leichten Schrittfolgen um eine Mitte, symbolhaft für die eigene Mitte und den Ursprung allen Seins.

Neben traditionellen Tänzen alter Kulturen werden auch neue Choreographien des Sacred Dance/Meditativen Tanzes nach klassischer und zeitgenössischer Musik Inhalt des Workshops sein. Daneben bieten Stille-Meditation und eine geführte Körperreise zusätzlichen Raum, die Hektik des Alltags loszulassen und bei sich selbst anzukommen und neue Kraft zu schöpfen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Mitzubringen sind bewegungsfreundliche Kleidung, rutschfeste Schuhe oder barfuß, eine Yogamatte/Isomatte, eine leichte Decke und ein Kissen.

Leitung: Karin Müller-Bauer, Dipl. Religionspädagogin, Gemeindereferentin, Dipl. Tanzpädagogin und Dozentin für Meditativen Tanz, Naturresilienztrainerin, System. Organisationsberaterin und Coach.

Die Teilnahmegebühr beträgt 30.- € p.P.

Anmeldung beim Pastoralen Raum Idar-Oberstein unter Tel 06781-5679912 oder E-Mail: claus.wettmann@nationalparkkirche.de.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.