BERICHTE: Erste Hilfe im Gelände: Outdoor-Kurs bei der Kirche im Nationalpark

  • Angela Schmidt
  • Angela Schmidt

Ein Erste-Hilfe-Kurs der anderen Art fand Ende Oktober im Nationalpark Hunsrück-Hochwald statt. In Neuhütten-Muhl nahm eine Gruppe ehrenamtlich Engagierter von „Kirche im Nationalpark“ an einem eigenen Outdoor-Kurs des DRK Kreisverbands Birkenfeld e.V. teil. Die Personen, die größtenteils spirituelle Wanderungen anbieten, erprobten unter fachkundiger Anleitung Erste-Hilfe-Maßnahmen im Wald. In Theorie und Praxis lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit verschiedensten gesundheitlichen Problemen auf Wanderungen umzugehen, Verletzte zu transportieren sowie in bestimmten Situationen adäquat zu reagieren. „Ein wirklich hilfreicher und sinnvoller Kurs für das Unterwegssein abseits der Orte“, resümierte ein Teilnehmer und eine weitere Teilnehmerin ergänzte: „Und noch dazu hat es Spaß gemacht.“ In beiden Punkten war sich die Gruppe einig und dankte besonders der motivierten Anleiterin. Von Seiten des Veranstalters „Kirche im Nationalpark“ geht ein großer Dank an den Arbeitsbereich „Ehrenamtsentwicklung“ des Bistums Trier, der den Kurs finanziell ermöglicht hat.